Und jung und trotzdem mit den Jungen - Die Altherrenschaft

Als Studentenverbindung ist eines unserer wichtigsten Merkmale das Lebensbundprinzip. Wer sein Studium abgeschlossen hat und einen Beruf ausübt, verlässt in der Regel nicht die Verbindung, sondern wird Alter Herr.

Unsere Alten Herren zahlen einen monatlichen Beitrag, um das Haus zu finanzieren und das Aktivenleben zu unterstützen. So geben sie der Verbindung einen Teil von dem zurück, was sie als Aktiver an Vorteilen hatten und ermöglichen der nächsten Generation ein günstigeres und abwechslungsreicheres Studentenleben.

Da auf unserem Verbindungshaus viele Freundschaften fürs Leben geschlossen wurden, kommen unsere Alten Herren bis ins hohe Alter regelmäßig nach Göttingen zurück, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen und sich mit ihren alten Kommilitonen zu treffen und den jungen Aktiven aus ihrer Studentenzeit und ihrem Leben zu erzählen.

Gerne stehen die Alten Herren den Aktiven im Studium mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Freundschaften, die sich durch diese Treffen zwischen jung und alt bilden können, sind der wahre Wert des Lebensbundprinzips und machen die Gottingo-Normannia für uns zu einer unschätzbaren Bereicherung unseres Lebens.